Ausbildung

SEISHINKAI AIKIDO Training findet statt unter der Leitung von professionell ausgebildeten Aikidolehrern im Sinne der Ausbildungsstandards des SEISHINKAI AIKIDO e.V.

Aikidoka wissen: Unsere Kampfkunst ist recht modern – hat aber Jahrtausende alte Wurzeln. Der Spagat zwischen  den „eisernen Regeln“ und einem modernen Leben ist oft nicht leicht zu finden.

Für die Vermittlung von Aikido braucht es eine profunde Kenntnis nicht allein der Biomechanik, Trainingsdidaktik und der Enzyklopädie der Aikido-Techniken, sondern es bedarf auch eines tiefer gehenden Verständnisses der japanischen und der westlichen Kultur.

SEISHINKAI AIKIDO steht für die stete Erweiterung und Vertiefung des Horizonts für seine Auszubildenden.

Es gibt drei Ausbildungsstufen für Instruktoren im Erwachsenenbereich:

Trainer/Trainerin Erwachsene (Ausbildungsbefähigung bis zum 1. Kyu)
Lehrer/Lehrerin Erwachsene (Ausbildungsbefähigung bis zum 3. Dan)
Lehrer-Trainer/Lehrerin-Trainerin Erwachsene (Ausbildungsbefähigung über den 4. Dan hinaus) 

und drei Ausbildungsstufen für Instruktoren im Kinderbereich:

Kindertrainer-Assistent (Assistenz bei einem Kindertrainer/Kindertrainerin oder Kinderlehrer/Kinderlehrerin)
Kindertrainer/Kindertrainerin (selbständiges Kindertraining)
Kinderlehrer/Kinderlehrerin (selbständiges Kindertraining, Ausbildung von Kindertrainern)

Informationen über die Richtlinien der Ausbildung, das Ausbildungsmaterial sowie über die Kosten erfahren Sie in einem persönlichen Informationsgespräch. 
Bitte wenden Sie sich an unser Ausbildungszentrum

SEISHINKAI AIKIDO Hombu DojoTechnischer Direktor
Alt-Bornheim 35
60318 Frankfurt
t.direktor@seishinkai.org